Frauen*kampftag Kundgebung in Plauen – „Feministische Kämpfe verbinden“

Am Sonntag, den 08.03.2015, jährt sich zum hundertsten Mal der Internationale Frauentag. Für uns ist es auch im Jahr 2015 ein Frauen*kampftag. Der internationale Frauen*kampftag steht für das Ringen um rechtliche, politische, wirtschaftliche und kulturelle Gleichstellung, sowie für Teilhabe und für ein selbstbestimmtes Leben frei von 2014_03_08_frauenkampftag2_fDiskriminierung und Gewalt – gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur. Wir, die „linksjugend [`solid] vogtland, beteiligen uns, sowie auch viele andere Gruppen und Organisationen, am Frauen*kampftag in diesem Jahr. Dazu erklärt Josi Liebner, Mitglied der linksjugend [`solid vogtland], „Am 8. März 2015 rufen wir zu einer Kundgebung am Theaterplatz in Plauen auf um unsere feministischen Forderungen auf die Straße zu tragen.“ Frauen* sind in der heutigen Gesellschaft nicht nur von Sexismus betroffen, sondern sind im Kapitalismus meist schlechter gestellt als ihre männlichen Kollegen. Wir fordern eine konsequente Gleichstellung von allen Geschlechtern und solidarisieren uns mit den Frauen*kämpfen auf der ganzen Welt, wie in Bangladesch und Rojava. Jede 3. Frau* in Europa war schon Opfer männlicher Gewalt. Wir stellen uns gegen eine Normalisierung von sexualisierter Gewalt gegen Frauen* und gegen patriarchale Herrschaftsstrukturen. Während von CDU bis AfD Schwangerschaftsabbrüche stigmatisiert werden fordern wir eine Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen weltweit, sowie den kosten- und rezeptfreien Zugang zur Pille danach und zu Verhütungsmitteln.

Kundgebung am Theaterplatz in Plauen zum Frauen*kampftag am 8. März 2015.

Start: 12:00